Freundeskreis der Suchtkranken und ihrer Angehörigen e.V.

                Mürwiker Str. 28 – 30 ( 360° Haus des SBVs, 1.OG )

                       24943 Flensburg

                       Gruppentelefon: 0160 / 2022 507 e-mail ( freundeskreis-flensburg-ev@web.de )

Home / Leitbild / Aktivitäten / Suchtkrankenhilfe in Fl / Vermischtes

 

Wir verstehen uns als Selbsthilfegruppe.

 

Selbsthilfe kennzeichnet: Selbstbestimmung, Eigenverantwortung, Gleichberechtigung und Freiwilligkeit. Menschen kommen in Selbsthilfegruppen, weil sie am Ende sind und ihre Probleme mit Suchtmitteln nicht mehr allein bewältigen können. Die Erfahrungen der anderen Betroffenen machen Mut und können einen Umdenkungsprozess in Gang setzen. Neue und andere Möglichkeiten, das eigene Leben zu gestalten, eröffnen sich. Das betrifft insbesondere auch den Umgang mit Konflikten. Somit können Menschen in der Selbsthilfe persönlich reifen und sich weiter entwickeln.

In den Selbsthilfegruppen der Freundeskreise gibt es keine Hierarchien, keine Statuten oder schriftliche Verpflichtungen. Einzig die selbst auferlegte Verpflichtung, über Inhalte des Gruppengesprächs nach außen zu schweigen, ist notwendig, damit das Gespräch in der Gruppe funktionieren kann.