Freundeskreis der Suchtkranken und ihrer Angehörigen e.V.

Mürwiker Str. 28 – 30 ( 360° Haus des SBVs, 1.OG )

24943 Flensburg

Gruppentelefon: 0160 / 2022 507 e-mail ( freundeskreis-flensburg-ev@web.de )

 

                                                             Home / Leitbild / Aktivitäten / Suchtkrankenhilfe in Fl /  Vermischtes

 

Wir begleiten in eine zufriedene Abstinenz.

 

Suchtkrankheit kann nur dann zum Stillstand kommen, wenn der Suchtmittelkonsum eingestellt wird. Ein abhängiger Mensch ist nicht in der Lage, dauerhaft den Suchtmittelkonsum zu steuern oder zu kontrollieren. Den Entschluss zur Suchtmittelabstinenz trifft jedes Freundeskreismitglied selbstbewusst und eigenverantwortlich. Die Gruppe begleitet den Prozess zur Entscheidungsfindung als solidarische Gemeinschaft und unterstützt in Krisensituationen.

Für die Gesellschaft fordern Freundeskreise kein generelles Verbot von Suchtmitteln, unterstützen aber Maßnahmen zu Beschränkungen, zum Beispiel von Zugangsmöglichkeiten. Durch Information, Öffentlichkeitsarbeit, Prävention und Prophylaxe setzen sie sich für einen bewussten Umgang mit Suchtmitteln ein und tragen nach außen, dass ein Leben ohne Suchtstoffe lebenswert ist.